Freyja vom Jolibach

Freyja ist unsere zweite Hovawarthündin und der vierte Hovawart wo uns im Leben an unserer Seite begleitet.

Ein riesengrosses DANKE an dieser Stelle Marc und Susanne Jungo für die ausgezeichnete Arbeit in eurer Zuchtstätte vom Jolibach. Unter diesem Link findet ihr viele Bilder und Infos über den F-Wurf vom Jolibach wärend der Welpenzeit von Freyja bei der Zucht in Niedergesteln, im Wallis, in der Schweiz.

Nachfolgend Links zu Bildergalerien von Freyja in ihrer Zuchtstätte, dann ab 13. Juni, 2022 wo sie bei uns eingezogen ist und anschliessend Bilder vom Junghundealter bis ins Erwachsenenalter.

Die Bilder zeigen eindrücklich, was eine gute und vorbildliche Zucht ist und bewirken kann, und wie wir uns das Ankommen eines Welpen im neuen Zuhause und das Begleiten im Welpenalter, der Pubertät bis hin zum erwachsenen Hund, gemäss Philosophie der Lebensschule-Mensch-Hund vorstellen und wie wir Bindungsaufbau und Bindungsförderung angehen. 

­­


 

Viel Spass beim betrachten der einzelnen Bildergalerien

 


 

Sechs Monate alt wurde Freyja am 30. September 2022 und ist seit dem 13. Juni 2022 bei uns, also 15 Wochen. Vieles ist angebahnt und auf guten Wegen. Freyja macht es sehr gut. Die gegenseitige, zwischenartliche Kommunikation lässt kaum Wünsche offen. Freyja reagiert auf Zeigegesten, auf Körperhaltung und Gestik, auf Blicke, auf Akustik und macht viel Freude. Rückruf klappt 9 von 10-mal und oft muss sie gar nicht zurückgerufen werden, da sie schlicht und einfach gar nicht von uns weg ist, bzw. einen Bewegungsradius auf dem freilaufenden Spaziergang von 8-10 m hat, und dies freiwillig, ohne dass wir ständig mit ihr sprechen und auf sie einreden müssen. Die Hörzeichen Warten und Hinter mir, sind gefestigt, was sehr wertvoll ist.

Auf den Spaziergängen ist Leine laufen, bzw. seitliches Gehen rechts oder links auf Basis der Spiel- und Motivationslehre für ihr alter perfekt. Sie trägt die Beute weite Strecken, lässt sie fallen, sucht sie wieder und spielt ausgelassen mit der Beute, hat also somit eine Beschäftigung und lernen am Erfolg findet bei uns statt. Viele Spiele aus dem Bereich der Spiel- und Motivationslehre sind mehr als in den Grundzügen erlernt. Es sind Übungen wie z.B. Dynamisches Kontaktspiel, Paradespiel, Grundhaltungen im Spielablauf, Spiel und Stopp und einige mehr. Sie ist beim Freilauf weitestgehendst TEAM-wärts orientiert, denn, wir sind aus ihrer Sicht das Zentrum in ihrem Leben und nicht die belebte Umwelt. Bei Begegnungen mit fremden Zwei- und Vierbeinern hat sie gelernt ruhig zu sein und zerrt nicht an der Leine um andere Menschen oder Hunde zu beschnüffeln, was ebenfalls sehr angenehm ist. 

Bei Beute-Suchspielen im Garten oder auf den Spaziergängen müssen wir uns schon einiges einfallen lassen, damit es für Freyja überhaupt noch eine Herausforderung bedeutet.

Freyja darf viel und hat viele Freiheiten, sie ist freundlich, witzig-frech, manchmal nur witzig und manchmal nur frech, aber immer lustig und eine aufgestellte liebenswerte Nudel. Wenn Freyja mal zu frech wird und Grenzen braucht, akzeptiert sie diese, auch wenn es ihr nicht immer passt und sie dies auch kommuniziert. Auf den Punkt gebracht: Freyjas Leben ist vollumfänglich im Bereich des wölfischen 94:6 Lebens-Prinzips.

Sie ist eine Kuschelmaus, sei es auf dem Sofa oder im Bett und sucht immer unsere Nähe, sie ist schlicht ein Goldschatz.

Zu Hause ist sie weitgehend ruhig, kuschelt auf ihrem TaRuLa, oder sonst irgendwo auf einem ihrer viele Kissen und Decken auf dem Sofa, unter dem Pult oder Tisch und nüschelet mit einem ihrer unzähligen Plüschtieren, mit Stoffresten, Schuhen oder mit dem Weidenkauholz usw.

Wir sind überglücklich und freuen uns auf das weitere Leben an der Seite von Freyja.

 

Das, was ihr habt, ist euer Gebäude, ist eure Villa, ist euer Verdienst.
Von uns habt ihr nur das Fundament erhalten.
Was ihr aber darauf gebaut habt, ist grandios.
Ich gratuliere und freue mich von Herzen für euch und für Freyja.

Marc Jungo, Züchter vom Jolibach,
im August 2023 über seinen,
wie er immer so schön zu sagen pflegt
"Lieblingshund"

 

Weitere Bilder findet ihr ab jetzt in den Jahresgalerien.


Weitere Hintergrundinfos zum
Leben von Freyja während der Welpenzeit und der Pubertät
findet ihr auf unserer Lernplattform,
Kurs "Welpenspielgruppe, Begleitinfos zu deinem Praxiskurs"
Modul "Video und Bilder Blog über Freyja vom Jolibach"

 




Das besondere Feedback


Das ist Lebensschule-Mensch-Hund

Folgende Onlinekurse erwarten Sie:

Eine Fellnase zieht ein. Informationen für Ersthundehalter

Welpenspielgruppe – Informationen für den Praxiskurs

Basiswissen für Menschen mit Hund

Nasenarbeit für den prof. Alltag

Richtig spielen mit Hunden

Erste Hilfe, Gesundheit und Pflege

Hundemassage





Der Weg vom Welpen zum Junghund, das Tagebuch von Hovawart Brian vom Maieriesli

Zum tieferen Verständnis unserer Ausbildungsphilosophie und unserer Ausbildungsrichtung, kann dieses Tagebuch Sie in den ersten Monaten, nachdem Ihr Welpe bei Ihnen eingezogen ist, unterstützen. Viel Spass beim Lesen und Fühlen.